• Familienleben intensiv und die Lebensart im Süden locken deutsche Gastschüler an eine Schule nach Spanien, Italien, oder Chile und Argentinien.

    Intensive Herzlichkeit und authentische Familien: Deutsche Jugendliche in 

    Argentinien, Chile, Spanien, Italien

    Lohmar, 14.09.2023 – Familienleben intensiv und die Lebensart im Süden locken deutsche Gastschüler an eine Schule nach Spanien, Italien, oder Chile und Argentinien.

    In Argentinien sind vor 2 Monaten wieder Schüler aus Deutschland für ihre Auslandszeit angekommen. Schulbesuch steht im Ausland genau wie zu Hause auf dem Programm von Jugendlichen, auch Hausaufgaben und Mithelfen in der Familie sind ähnlich. Und dennoch ist vieles anders, wenn ein deutscher Austauschschüler für die 10. oder 11. Klasse im Ausland in die (Privat)schule geht. Etwa 4000 Schüler aus Deutschland machen sich jedes Jahr auf und machen sich auf den Weg zu ihrer Gastfamilie, die sie für ein halbes oder ein ganzes Schuljahr in ihr Familienleben aufnimmt.

    Sprachkenntnisse sollten die Austauschschüler mitbringen, und komplette Neulinge sammeln ggf. weitere Vokabeln und alltagstaugliche Redewendungen. Spanischsprechende Jugendliche gehören dann zu den 550 Mio. Menschen weltweit, die in etwa 20 Ländern Spanisch sprechen. Komplett ohne Spanischkenntnisse können Jugendliche in Argentinien starten, denn sie werden in einem Intensivkurs zu Beginn die Grundlagen für ihr Auslandsjahr legen. 

     

    Wer im deutschen Winter lieber in die Sonne flüchtet, hat bereits in Spanien oder Italien hervorragende Chancen, mildes Klima zu genießen. Oder es geht nach Argentinien oder Chile, wo nach den Weihnachtsferien mit dem neuen Schuljahr gestartet wird.

     

    Italienischkenntnisse sind für den Schulbesuch in Italien Voraussetzung, und motivierte Schüler eignen sich vorab Grundkenntnisse an.

     

    International Experience e.V. hat in allen Austauschländern erfahrene Betreuer für die Austauschschüler und Gastfamilien und freut sich, mit exzellenter Vorbereitung und Begleitung der Jugendlichen die Chancen auf eine einmalige Zeit zu ermöglichen.

     

    Schüler der 9. bis 11. Klasse können sich für einen Platz ab Januar oder ab August in diesen Ländern bewerben. Neugierige und offene Jugendliche sind gefragt, die Lust auf neue Erfahrungen haben. Nicola Gillner, Programmbetreuerin bei der Austauschorganisation international Experience e.V., hat selbst in Argentinien gelebt, und kennt die persönliche Betreuung dort in Chile schon seit vielen Jahren.

    „Für Spanien haben wir mit international EXPERIENCE in Madrid ein kompetentes und erfahrenes Team, das die deutschen Austauschschüler platziert und betreut.“ Die intensive Vorbereitung und enge Betreuung liegen ihr am Herzen: „Wir kennen die Fragen der Eltern und Schüler und helfen gerne bei der Bewerbung, so daß mit der geeigneten Gastfamilie vor Ort ein schöner Start gelingt.“ 

     

    Aktuell ist die Bewerbungsphase für den Schüleraustausch in diese und viele andere Länder. Interessenten wird empfohlen, sich kurzfristig beraten zu lassen, um ihr Auslandsjahr umsetzen zu können.

     

    International Experience e.V. Kurzprofil

    International Experience e.V. berät und begleitet Schüler und Familien für ein Auslandsjahr in 14 Ländern. Die Mitarbeiter von iE besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort und engen Beziehungen zu Schulen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Auslandsjahr. Überschüsse von iE e.V. werden an ausgewählte bedürftige Teilnehmer weitergegeben.

    * Ca. 700 deutsche Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e.V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, Großbritannien, Irland, Finnland, Chile, Argentinien.
    * Im zweitägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland werden die Schüler intensiv vorbereitet, eine Elternsession schließt sich an.
    * Ein eigenes Team in Spanien sowie in den USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel, und langjährige Partnerschaften in den weiteren Ländern gewährleisten eine exzellente Betreuung.
    * iE e.V. ist vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Specialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
    * Gegründet 2000, 260 Mitarbeiter in sechs iE Repräsentanzen weltweit

     

    Pressekontakt international Experience e.V.: 

    Verena Wolters

    Amselweg 20

    D- 53797 Lohmar

    +49 02246- 915 49 27

    v.wolters@international-experience.net

     

    Bitte sprechen Sie uns gerne für Bildmaterial und für Audiomaterial mit Erfahrungsberichten von Schülern an. 

    Nico Gillner besitzt viel Erfahrung in der individuellen Beratung und kennt die kulturellen Besonderheiten selbst aus erster Hand.

    Foto: international Experience e.V.

     

     

     

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    international Experience e.V.
    Herr Julian Gillner
    Amselweg 20
    53797 Lohmar
    Deutschland

    fon ..: +491726208618
    web ..: https://germany.international-experience.net/
    email : v.wolters@international-experience.net

    International EXPERIENCE e.V. Kurzprofil
    International EXPERIENCE e.V. berät und begleitet Schüler und Familien für ein Auslandsjahr in 14 Ländern. Die Mitarbeiter von iE e.V. besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort bzw. langjährigen Partnerorganisationen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Auslandsjahr. Überschüsse von iE e.V. werden an ausgewählte bedürftige Teilnehmer weitergegeben.

    o Ca. 700 Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e.V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, UK, Irland, Chile, Argentinien, Finnland.
    o Im zweitägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland bereiten sich die Schüler intensiv vor, eine Elternsession schließt sich an.
    o Ein eigenes Team in den USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel gewährleisten im beliebtesten Zielland eine exzellente Betreuung.
    o iE e.V. ist seit 2017 vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Specialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
    o Gegründet 2000, 260 Mitarbeiter in sechs iE Repräsentanzen weltweit.

    Pressekontakt:

    international Experience e.V.
    Frau Verena Wolters
    Amselweg 20
    53797 Lohmar

    fon ..: +491726208618
    email : v.wolters@international-experience.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Intensive Herzlichkeit, authentische Familien: Schüleraustausch in Argentinien, Chile, Spanien, Italien

    veröffentlicht am 14/09/2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 96 x angesehen