• Am 11.12.2023 erfolgte der erste Spatenstich zum großen Glasfaser-Ausbauprojekt im Rhein-Lahn-Kreis.

    Bild„Auch die dünn besiedelten Bereiche des Kreises werden einen Glasfaser-Anschluss für schnelles Internet erhalten. Dadurch sollen für die ländlich-geprägten Außenbereiche die Möglichkeiten geschaffen werden, an der ständig weiter voranschreitenden Digitalisierung partizipieren zu können. Gerade die letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig die Breitbandversorgung und ein stabiles Internet für Homeoffice und Homeschooling sind. Durch dieses Vorhaben sorgt der Rhein-Lahn-Kreis gemeinsam mit der kommunalen Familie des Kreises für gleichwertige Lebensverhältnisse. Mit dem Spatenstich auf Hof Schauferts in Schönborn wird dieser Schritt symbolisch eingeleitet,“ so die Erste Kreisbeigeordnete Bertram.

    Am symbolischen Spatenstich waren Vertreterinnen und Vertreter des Bundes (vertreten durch die AteneKOM), des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz, Landtagsabgeordnete, des Kreistages, die Bürgermeister der Verbandsgemeinden, der Ortsbürgermeister von Schönborn, die Breitbandbeauftragten der Kommunen und die Kreisbeigeordnete Bertram sowie der Kreisentwickler und der Breitbandkoordinator des Kreises anwesend, um sich als Beteiligte am Projekt im Anschluss mit der auszubauenden Bietergemeinschaft aus epcan GmbH und Muenet GmbH & Co. KG zu den weiteren konkreten Schritten im Breitbandausbau auszutauschen.

    Im Rahmen der Weißen-Flecken-Förderung hat der Rhein-Lahn-Kreis in Kooperation mit den Verbandsgemeinden und der Stadt Lahnstein Fördermittel für den Breitbandausbau erhalten. Nach erfolgter Ausschreibung wurde der Zuschlag zur Deckung der Wirtschaftlichkeitslücke zur Breitbandversorgung der unterversorgten 938 Adressen im Rhein-Lahn-Kreis, vorwiegend in den Außenbereichen und an den Randlagen der Ortsgemeinden und Städte, an die Bietergemeinschaft epcan GmbH und Muenet GmbH & Co. KG vergeben. 

    In der Weißen-Flecken-Förderung werden unterversorgte Adressen versorgt, die z.B. für ein Wohngebäude oder eine Arbeitsstätte weniger als 30 Mbit/s im Download zum Surfen im Internet bereithält. Hierunter betroffen sind unter anderem landwirtschaftliche Betriebe, Höfe oder kleine Weiler.

    Die bauliche Umsetzung für die Bietergemeinschaft wird durch das Tiefbauunternehmen Siers GmbH durchgeführt. Gegenwärtig laufen die Planungen und Vorbereitungen zu den 500 km Tiefbaumaßnahmen. In mehreren Ausbauetappen wird der Kreis sukzessive ausgebaut. Gestartet wird Anfang 2024 in der Verbandsgemeinde Aar-Einrich und beendet wird der Ausbau in der Verbandsgemeinde Loreley. Die Bauzeit soll 30 Monate betragen. Gefördert wird das Projekt in Höhe von rd. 50 Mio. Euro durch den Bund (50 Prozent), das Land (bis zu 40 Prozent) und der kommunalen Familie des Kreises mit mindestens 10 Prozent.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    epcan GmbH
    Herr Robin Kodera
    Stadtlohner Str. 6
    48691 Vreden
    Deutschland

    fon ..: 02564/883374
    web ..: https://www.epcan.de
    email : rok@epcan.de

    Die epcan Gruppe hat sich in den Bereichen Breitband und Cloud spezialisiert. Mit eigenen ISO-Zertifizierten Rechenzentren in der Region bietet Sie über 1.000 Unternehmenskunden sichere private Cloud-Dienste an. Der Breitbandbereich umfasst Planung, Bau, Betrieb und Wartung von Glasfasernetzen. Es werden sowohl Eigenwirtschaftlich als auch Förderprojekte umgesetzt. Nach Abschluss der aktuellen Bauprojekte werden über 44.000 Glasfaseradressen im eigenen Netz versorgt.

    Pressekontakt:

    epcan GmbH
    Herr Robin Kodera
    Stadtlohner Str. 6
    48691 Vreden

    fon ..: 02564/883374
    email : rok@epcan.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Spatenstich zum geförderten Breitbandausbau im Rhein-Lahn-Kreis

    veröffentlicht am 13/12/2023 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 26 x angesehen