• Oliver Oettgen, Handwerksvisionär, fördert frühkindliche Bildung im Handwerk durch den Kita-Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft“ und unterstützt dies mit Erlösen aus seinem Buch.

    BildGeilenkirchen / Kerpen / Berlin   In der sich stark verändernden Welt des Handwerks, wo Tradition und Innovation sich kreuzen und Privat- un Geschäftskunden häufig lange Zeit auf Leistungen des Handwerks warten müssen, erweist sich Oliver Oettgen nicht nur als Visionär seiner Zunft, sondern auch als engagierter Förderer sozialer Projekte. Ein herausragendes Beispiel für sein Engagement ist die Unterstützung des Kita-Wettbewerbs „Kleine Hände, große Zukunft“, initiiert von der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH). Dieses Projekt stellt nicht nur eine Brücke zwischen dem Handwerk und der jüngsten Generation dar, sondern verankert auch die soziale Verantwortung fest in den Grundwerten des Handwerks.

     

    Frühförderung im Handwerk: Der Kita-Wettbewerb

    Der Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft“ zielt darauf ab, Kinder im Vorschulalter auf spielerische und kreative Weise mit dem Handwerk vertraut zu machen. Durch den Besuch von Handwerksbetrieben oder Workshops, die direkt in den Kitas stattfinden, erhalten die Kinder die einmalige Gelegenheit, Handwerkerinnen und Handwerker bei ihrer Arbeit zu beobachten und sogar selbst aktiv zu werden. Die so gesammelten Eindrücke und Erfahrungen halten die Kinder anschließend auf Riesenpostern fest, die von einer fachkundigen Jury bewertet werden. Die besten Beiträge werden prämiert, wobei der Fokus nicht allein auf dem Wettbewerb, sondern vielmehr auf der nachhaltigen Begeisterung für das Handwerk liegt.

     

    Oliver Oettgens Beitrag ist sein Buch, auch für den guten Zweck

    Inmitten dieser inspirierenden Initiative steht Oliver Oettgen, dessen jüngstes Buch „Handwerksdenker und Influencer – Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel“ weit mehr als nur gedruckte Worte darstellt. Es ist ein Symbol seines Engagements und seiner Vision für das Handwerk. Mit der Entscheidung, einen Teil des Erlöses aus dem Verkauf seines Hardcover-Buches dem Kita-Wettbewerb zukommen zu lassen, unterstreicht Oettgen die Bedeutung frühkindlicher Bildung für die Zukunft des Handwerks. Jedes verkaufte Hardcover-Exemplar trägt somit direkt zur Unterstützung des Wettbewerbs bei und fördert das Ziel, Kinder frühzeitig für handwerkliche Berufe zu begeistern. Das Hardcover-Buch wird im März zu kaufen sein.

     

    Von der Vision zur Tat: Oettgens vielfältiges Engagement

    Oliver Oettgens Einsatz für das Handwerk reicht weit über die Förderung des Kita-Wettbewerbs „Kleine Hände, große Zukunft“ hinaus. Sein Wirken erstreckt sich auch auf die Gründung und Leitung der Bundesvereinigung Handwerksdenker:innen (BHWD), eine Plattform, die sich dem Austausch, der Bildung und der Förderung von Innovation im Handwerk verschrieben hat. Diese Vereinigung dient als Sammelpunkt für Gleichgesinnte, die das traditionelle Handwerk wertschätzen, gleichzeitig aber auch die Notwendigkeit von Fortschritt und Anpassung an die modernen Anforderungen erkennen. Die BHWD verbindet somit Handwerker:innen und Organisationen, um gemeinsam nachhaltige Praktiken zu fördern und die kulturellen Aspekte des Handwerks zu bewahren.

    Darüber hinaus bereichert Oettgen die Handwerkswelt mit seiner Sendung „Handwerk spricht“, in der er aktuelle Themen, Herausforderungen und Chancen des Handwerks beleuchtet. Diese Plattform ermöglicht einen offenen Dialog und fördert den Austausch von Ideen und Innovationen, die für die Weiterentwicklung des Handwerks essenziell sind.

     

    Oettgens Projekte und Initiativen, von der Unterstützung des Kita-Wettbewerbs über die Gründung der BHWD bis hin zur Moderation seiner Sendung, zeugen von einem ganzheitlichen Ansatz. Er versteht es, Visionen in konkrete Taten umzusetzen und dabei stets die Balance zwischen Bewahrung und Innovation zu wahren. Sein Engagement dient als Inspiration und Aufruf an die Handwerksgemeinschaft, sich aktiv an der Gestaltung einer zukunftsfähigen, innovativen und sozial verantwortungsvollen Handwerksbranche zu beteiligen. Oliver Oettgens beispielhaftes Handeln zeigt, wie durch die Kombination von individuellem Engagement und beruflicher Leidenschaft nicht nur das Handwerk, sondern auch die Gesellschaft positiv geprägt werden kann.

     

    Sein Buch ist ab Montag den 26.02.2024 bei Amazon erhältlich, ab März auch im Handel.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Oliver Oettgen GmbH
    Herr Oliver Oettgen
    Ottost 6
    50170 Kerpen
    Deutschland

    fon ..: 01736980099
    web ..: http://www.oliver-oettgen.de/navigation
    email : oo@oliver-oettgen.de

    Handwerker & Unternehmer
    Oliver Oettgen ist eine vielschichtige Persönlichkeit im Bereich des Handwerks, bekannt für seine Rolle als Handwerksmeister, Unternehmer, Autor und Moderator der Sendung „Handwerk spricht“. Sein Engagement zielt darauf ab, das traditionelle Handwerk zu bewahren und es gleichzeitig durch moderne Ansätze zu bereichern. Oettgen, der sich selbst als Handwerksdenker bezeichnet, bringt über 15 Jahre Erfahrung als Unternehmer und Dachdeckermeister in einem traditionsreichen Familienunternehmen mit. Er setzt sich intensiv mit den Herausforderungen und Chancen des Handwerks auseinander, was ihn zu einem inspirierenden Redner und Experten in der Branche macht. Sein Engagement gilt insbesondere dem Kampf gegen den Fachkräftemangel im Handwerk, wobei er nachhaltige Lösungen und Strategien zur Personalgewinnung und -entwicklung teilt.

    Oettgens Weg begann mit einer vielseitigen Laufbahn, die von der Selbstständigkeit im Eventbereich über eine Ausbildung und Tätigkeit als Trainer und Coach im Fußballbereich bis hin zu einem Studium reichte. Nach dem Erwerb seines Meisterbriefs widmete er sich der persönlichen Weiterentwicklung im eigenen Unternehmen und der Familienbildung. Die Erfahrungen und Herausforderungen, die er dabei meisterte, inspirierten ihn, sein Wissen und seine Lösungsansätze als Autor und Experte weiterzugeben.

    Für weitere Informationen über Oliver Oettgen und seine Arbeit können Sie seine offizielle Webseite besuchen: [www.oliver-oettgen.de](https://www.oliver-oettgen.de).

    Pressekontakt:

    Oliver Oettgen GmbH
    Herr Oliver Oettgen
    Ottost 6
    50170 Kerpen

    fon ..: 01736980099
    email : oo@oliver-oettgen.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Oliver Oettgen: Pioniergeist im Handwerk trifft soziales Engagement

    veröffentlicht am 25/02/2024 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 16 x angesehen