• Leiden Sie regelmäßig an Schmerzen und anderen körperlichen Beschwerden? Oft sind die Faszien daran Schuld. Mit einer Faszienrolle trainieren Sie Ihren Bewegungsapparat.

    Stunden am Schreibtisch hinterlassen ihre Spuren: Nach einem langen Tag im Büro klagen viele Menschen über einen verspannten Nacken und Schmerzen in Rücken. Faszienrollen versprechen, Versteifungen in kurzer Zeit wegzurollen. Doch wie funktioniert das?
    Funktion von Faszien
    Als Faszien bezeichnet die Sportmedizin ein rautenförmiges Gewebe aus Kollagen und Elastin, das sich durch den kompletten Körper zieht. Die reißfesten Fasern umhüllen die Muskeln, geben ihnen Festigkeit und schützen sie vor Verletzungen durch Reibung. Sie sind als Teil des Bindegewebes an allen Bewegungen beteiligt und stabilisieren den Körper. Im optimalen Zustand sind die Faszien kräftig und gleiten geschmeidig übereinander. Je nach Beanspruchung verkleben die Faszienbänder allerdings, was den Bewegungsraum einschränkt und häufig zu Schmerzen und Verletzungen führt.
    Wirkung der Faszienrolle
    Eine Faszienrolle ist ein Zylinder aus Hartschaum, die je nach Art kleiner oder größer ausfällt. Abhängig von der Übung legt sich der Anwender auf die Rolle, lehnt sich gegen die Wand oder stützt seine Beine auf das Gerät. Anschließend rollt er seine Muskeln über den Hartschaum. Mit der passenden Ausführung dehnt und stärkt die Rolle bestimmte Faszien. Der mechanische Druck löst oft bestehende Verklebungen auf und erweitert die Bewegungsfreiheit.
    Arten von Faszienrollen
    Die Muskeln des menschlichen Körpers unterscheiden sich in Größe, Aufbau und Struktur. Um die jeweiligen Faszien optimal zu stimulieren, bieten Hersteller unterschiedliche Rollen- Arten an. Eine besonders große Rolle trainiert speziell den Rücken und die Oberschenkel, während eine kleine vor allem die Faszien im Nacken dehnt. Die Standardmodelle sind meist glatt – andere Anbieter stellen auch geriffelte und genoppte Oberflächen her. Mit den Spezialrollen lösen die Anwender besonders intensive Verspannungen und Verklebungen. Modelle mit Vibration lockern zusätzlich die Tiefenmuskulatur und wirken bis in den Kern.
    Schmerzen und Verspannungen haben ganz unterschiedliche Ursachen. Bei der Physiotherapie Jentges lernen Sie den Grund für Ihre Beschwerden kennen und erlernen Techniken, um diese zu lösen. Bei Fragen rund um das Faszientraining stehen Ihnen die geschulten Therapeuten zur Seite und leiten Sie in der richtigen Ausführung an.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Physiotherapeut Karsten Jentges
    Herr Karsten Jentges
    Uerdinger Straße 76
    47799 Krefeld
    Deutschland

    fon ..: 02151 60 24 78
    web ..: http://www.praxis-jentges.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Physiotherapeut Karsten Jentges
    Herr Karsten Jentges
    Uerdinger Straße 76
    47799 Krefeld

    fon ..: 02151 60 24 78
    web ..: http://www.praxis-jentges.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-die-ankommen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schmerzen einfach wegrollen

    veröffentlicht am 21/08/2019 in der Rubrik Presse - News
    Dieser Content wurde auf News die ankommen 3 x angesehen